solutions
industries

Collection

Eine „Collection“ von Daten in Panama, wo eine 30-tägige Aufbewahrungsfrist üblich ist, wurde in fünf Tagen durchgeführt

Problemstellung

Ein Finanzdienstleister mit Sitz in Panama hatte einem Mitarbeiter wegen Beteiligung an illegalen Aktivitäten gekündigt. Mit diesem Vorfall in Zusammenhang stehende forensische Daten mußten nun schnell aus Panama, New York und Miami besorgt werden.

Lösung

Ein in Miami ansässiger Mitarbeiter von Epiq wurde sofort damit beauftragt, sich ein Visum für Panama zu besorgen und die Datensammlung von einem Exchange-Server zu planen. Andere Teammitglieder wurden nach New York und Miami geschickt, um Daten von mehreren Laptops und einem BlackBerry zu beschaffen.

Umsetzung

  • Epiq konnte sich kurzfristig eine ordnungsgemäße Erlaubnis für eine Geschäftstätigkeit in Panama sichern. 
  • Mitarbeiter von Epiq reisten nach Panama, New York und Miami, um Standardprozesse für die Datensammlung zu implementieren.
  • Für die Erfassung der Daten von BlackBerrys wurden bewährte Methoden eingesetzt, die sicherstellen, dass Kalendereinträge in ihrer substantiellen Formatierung erhalten werden.
  • Ein Bericht mit Details zur Datensammlung, wie z. B. Zeitaufwand, Dateitypen und Dokumentenpfade, wurde zur Verfügung gestellt.

Ergebnisse

Der Kunde erhielt innerhalb von nur fünf Tagen nach der ersten Anfrage alle Daten, die er für eine gründliche Untersuchung des gekündigten Mitarbeiters benötigte.

thinking

By continuing to browse and accepting this banner, you consent to the storing of first and third-party cookies on your device to enhance site navigation, analyze site usage, and assist in Epiq’s marketing efforts. Read more on our cookie notice.